Passauer Arbeitsrechtssymposion 2020 wegen Corona-Pandemie abgesagt

Nächstes Symposion: 17. und 18. Juni 2021

 

Das Passauer Arbeitsrechtssymposion wendet sich an Arbeitsrechtsexperten in Unternehmen und Verbänden, an Rechtsanwälte, Wissenschaftler und Richter. Den Tagungsbericht zum vorangegangenen 33. Passauer Arbeitsrechtssymposion 2019 zum Thema »Arbeitsrecht für die digitale Arbeitswelt« können Sie hier nachlesen.

Ziel der Veranstaltung ist es, für die Praxis bedeutsame Arbeitsrechtsfragen wissenschaftlich aufzubereiten, der Praxis Hilfestellung bei der täglichen Arbeit und der Wissenschaft Anregungen zu geben und beide miteinander ins Gespräch zu bringen.

Informationen zur Schriftenreihe der Stiftung Theorie und Praxis des Arbeitsrechts (Wolfgang-Hromadka-Stiftung) finden Sie auf der Seite des Nomos-Verlags.