Passauer Arbeitsrechtssymposion 2021 als digitale Video-Konferenz

Thema: Arbeitsrecht in Zeiten der Corona-Pandemie

Das 34. Passauer Arbeitsrechtssymposion findet aufgrund der Corona-Pandemie als digitale Video-Konferenz statt. Wir werden alle Referate über die Internetplattform Zoom.us übertragen.
Der Link zum Zugang zur Veranstaltung lautet: https://uni-regensburg.zoom.us/j/9240861779. Die Zugangs-Pin erhalten Sie separat nach erfolgreich abgeschlossener Anmeldung sowie Eingang der Zahlung. Die Unterlagen zur Veranstaltung werden ab Beginn der Veranstaltung auf dieser Seite neben den Referenten zum Download bereitgestellt.

Hinweis: Zu Beginn und zu Ende der Videokonferenz werden wir die Namen aller Teilnehmer automatisch ermitteln und diese elektronisch speichern, damit wir Ihre Teilnahme ggf. gegenüber den Kammern belegen können. Die Daten werden zeitnah gelöscht.

Donnerstag

14.00 Uhr Begrüßung
Prof. Dr. Frank Maschmann, Universität Regensburg
14.15 Uhr Arbeiten im Homeoffice
Prof. Dr. Christian Picker, Universität Konstanz
15.45 Uhr Die Zukunft der Arbeit – “New Work” als Herausforderung für das Arbeitsrecht
Dr. Jochen Wallisch, Siemens AG
16.30 Uhr Pause
17.00 Uhr Datenschutz in Zeiten der Corona-Pandemie
Dr. Stefan Brink, Landesbeauftragter für Datenschutz Baden-Württemberg
18.00 Uhr Digitaler Empfang und Podiumsdiskussion „New Work“
Verleihung des Wissenschafts- und des Praktikerpreises 2021 der Stiftung „Theorie und Praxis des Arbeitsrechts“

Freitag

09.00 Uhr Arbeiten im Betrieb unter Corona-Bedingungen
Prof. Dr. Adam Sagan, Universität Bayreuth
10.15 Uhr Nach der Krise: Beendigung von Arbeitsverhältnissen durch Aufhebungsvertrag
RA Prof. Dr. Björn Gaul, CMS Hasche Sigle, Köln
11.15 Uhr Massenentlassung zwischen BAG, BVerfG und EuGH
Karin Spelge, Vors. Richterin am BAG, Erfurt
12.30 Uhr Abschlussgespräch
13.00 Uhr Ende der Veranstaltung